TierWohlgefuehle

Mensch und Tier - eine Einheit

Tierkommunikation Reiki Schamanische Techniken Seminare Coaching

Seite noch in Überarbeitung!

    

Tierkommunikation

Telepathische Tierkommunikation ist eine sehr sanfte und einfühlsame, rein intuitive Kontaktaufnahme mit einem Tier auf der Seelenebene. Diese intensive und enge Verbindung ermöglicht es,  die Gefühle unserer tierischen Gefährten wahrnehmen zu können. Durch die Übermittlung dieser Gefühle, Gedanken, Bilder und der anderen Wahnehmungssinne, kommunnizieren Tiere mit uns. Auf diesem Wege können sie uns ihre Wünsche, Sorgen oder auch Probleme mitteilen. mehr...

Hierfür ist nur ein Foto und Ihre Adresse nötig und wir vereinbaren einen Telefontermin an dem ich mich dann auf telepathischem Wege mit dem Tier verbinde, damit wir dann eine Art "Telefonkonferenz" zusammen mit dem Tier führen können. In diesem Gespräch klären wir dann alle offenen Fragen und ich versuche in unklaren bzw uneinigen Punkten einen Kompromiss zwischen Mensch und Tier zu finden.

Ich freue mich immer sehr, wenn ich jemandem mit seinem/ihrem Tier in einem Einzelgespräch weiter helfen kann.


Reiki - (sprich ree-ki) bedeutet universelle Lebensenergie, und wird auch häufig als "Chi" bezeichnet. Das Wort Reiki setzt sich aus den japanischenen Worten rei für Geist, Seele und ki für Lebensenergie.

Reiki ist genauso um uns herum wie es die Luft ist, auch wenn wir sie nicht sehen oder anfassen können. Menschen, die in Reiki eingeweiht sind, können diese Energie kanalisieren und sie durch die Hände auf einen anderen Menschen oder ein Tier übertragen. Manchmal wird dies als ein angenehmes Prickeln oder eine wohltuende Wärme empfunden.

Reiki trägt zur Entspannung und zum allgemeinen Wohlgefühl bei. kann aber auch auf sehr sanfte Weise verschiedene Dis-Harmonien im Körper harmonisieren, die durch Stress oder Krankheit entstanden sein können. Begleitend zur Schulmedizin kann es fast immer eingesetzt werden. Hierbei sind natürlich immer die Umstände zu beachten, es gibt Ausnahmen, wo man Reiki eher nicht geben sollte, weil es für den Körper zu viel zu verarbeiten sein könnte!

Tiere reagieren sehr viel sensibler als wir Menschen auf diese feinen Energien. Sie zeigen uns ganz genau, wie viel Energie sie oder wo sie diese Energie benötigen. Ich habe schon erlebt, wie ein Tier dankbar seinen Kopf in meine Hände gedrückt hat, damit ich bloß nicht mit dem Reiki geben aufhöre. Oder ein Pferd, dass mir erst seinen Kopf, dann seine Seite und dann wieder seinen Kopf hinhielt, um am Ende dann weg zu gehen, als es genug hatte. Es ist einfach wunderschön zu erleben. Katzen reagieren besonders sensibel auf jede Form von Reiki oder Energieübertragung. Manche stehen oder gehen sofort weg. Andere bleiben kurz liegen und gehen dann.

bei mir  kann man wählen zwischen diesen drei Reiki Systemen: Usui Reiki (Meister und Lehrergrad, Delphine Reiki Trilogie (Meister und Lehrer) und die Baumenergien - Celtic Reiki (Meister und Lehrer).


Schamanisch Arbeiten bedeutet nicht, dass man unbedignt  ein Schamane sein muss.


Die hier genannten Methoden ersetzen nicht den Besuch bei einem Tierarzt! Es werden keinerlei Diagnosen gestellt und sie ersetzen nicht schulmedizinische Therapien. Begleitend können jedoch alle eingesetzt werden.


 

 


Die Geschichten hinter den Fotos...

Tigger, der treueste tierische Begleiter, Freund und Berater, den ich mir auf vier Pfoten wünschen konnte. Sogar während der Seminare half und  unterstützte er so gut er konnte.

Kadisha

Toby

Neville hat in Australien gelebt.

Sternchen,

Shining Gold - immer noch schmerzlich vermisst. Die Verbindung zu und mit ihr war ein unbeschreiblich schönes Geschenk. Ab und an konnte sie zusammen mit zwei Therapeutinnen arbeiten und dabei recht vielen Leuten helfen, sich selber zu finden.